Vegane Zuckerstangenplätzchen

Vegane Mandel-Zuckerstangen Plätzchen

Diese zuckersüßen Plätzchen sind aus einem wunderbar feinen Mürbeteig hergestellt und daher wunderbar zart – sie zergehen förmlich auf der Zunge! Vegane Mandel-Zuckerstangen Plätzchen zu Weihnachten sind ideal zum Verschenken oder als Mitbringsel zum Advents-Kaffee oder Tee.

Ich mag Mürbeteigplätzchen unheimlich gerne, wenn nicht sogar am liebsten. Man kann so viel damit anstellen und die helle Farbe eignet sich hervorragend als Grundlage für hübsche Dekoration.

Wenn Du Mürbeteig genauso gerne magst wie ich, kann ich dir auch meine Orangen-Weihnachtssterne empfehlen.

Das erwartet dich

Vegane Mandelzuckerstangen Plätzchen
Franziska aka Allgäukind

Hey, ich bin Franzi!

Mein Motto lautet: Das Leben ist zu kurz, um schlecht zu essen.

Ich liebe Essen – darum muss es immer lecker sein! Genauso sehr liebe ich es, wenn dieses Essen einfach zuzubereiten ist und bestenfalls auch noch schnell.  Also am liebsten easy peasy und mit Spaß in den Alltag integrierbar. 

Meine liebsten und bewährtesten Rezepte teile ich hier mit dir und und freue mich, wenn diese auch dich in deinem Alltag unterstützen – ganz einfach & mit Genuss! 

Herzliche Grüße, Franzi

Ich wurde bei der Fachfernschule ecodemy ausgebildet!

Diese veganen Mandel Zuckerstangen sind

  • vegan
  • laktosefrei
  • schnell und einfach
  • butterzart
  • ein tolles Rezept für Kinderhände

Du kannst die Plätzchen ganz einfach abwandeln und mit wenig Aufwand andere Aroma-Variationen kreieren. Schau dafür direkt bei den Variationsmöglichkeiten vorbei. 

Einfaches Rezept für vegane Mandel Mürbeplätzchen

zwei Rezepte für Weihnachtliche vegane Desserts

Du bist jetzt so richtig in Weihnachtslaune und überlegst bereits, was Du an Heiligabend für einen raffinierten Nachtisch zaubern könntest? Dann ist vielleicht meine Glühweinbirne in Blätterteig genau das Richtige für dich. Wenn Du es gerne simpel magst, kann ich dir mein Apfel-Beeren-Crumble als winterliches Dessert empfehlen.

Mein Rezept für vegane Mandel Zuckerstangen

Dieses feine Plätzchenrezept ist in der Herstellung sehr einfach und wirklich sehr schnell zubereitet. Das Beste: Man schmeckt nicht, wie einfach das Rezept ist – genial, oder? 😉

Zutaten für ca. 60 feine Zuckerstangen Plätzchen

Für den veganen Plätzchenteig

  • 125 g Dinkelmehl
  • 120 g kalte vegane Butter
  • 1 gestr. EL Speisestärke
  • 80 g gemahlene blanchierte Mandeln (unblanchiert gehen auch)
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Pckg Vanillezucker
  • eine Prise Salz

Glasur

  • 200 g Puderzucker
  • 3 EL Zitronensaft
  • rote Lebensmittelfarbe

Optional

  • Streudekoration

Weihnachtliche vegane Mürbeplätzchen

Zubereitung von veganen Zuckerstangen Plätzchen

Plätzchenteig

Zuerst Mehl, Speisestärke, gemahlene Mandeln, Puderzucker, Vanillezucker, eine Prise Salz und Butter in Stücken mit dem Knethaken des Rührgeräts oder der Küchenmaschine gut durchkneten.

Dann knetest Du den Teig mit den Händen schnell zu einem geschmeidigen Teig und stellst diesen abgedeckt (oder in Folie gewickelt) für ca. 30 Minuten im Kühlschrank kalt.

Während der Teig kaltgestellt ist, schon mal den Backofen auf 180 Grad Umluft (oder 200 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Jetzt den Teig in 4-6 Stücke teilen und dann mit den Händen in ca. 1,5 cm dicke „Würste“ rollen.

Diese Teigwürste schneidest Du dann in ca. 10 cm lange Stücke, deren Ende sanft Du sanft einbiegst, so dass die typische Zuckerstangenform entsteht.

Die Zuckerstangen auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech im Backofen für ca. 10-12 Minuten backen. Bitte kontrolliere nach den ersten 10 Minuten unbedingt, ob sie bereits Farbe bekommen. Wenn ja, kannst Du sie schon herausnehmen, die Plätzchen sollten maximal goldgelb an den Rändern werden (sonst werden sie trocken!).

Lass sie mitsamt dem Backpapier sanft auf ein Gitter gleiten und dort abkühlen.

Zuckerguss & Deko

Für den Zuckerguss verrührst Du den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einer gleichmäßigen Glasur und füllst diese in einen flachen Teller bzw. ein flaches Gefäß.

Jetzt gibst Du 3-4 Tropfen rote Lebensmittelfarbe auf die Glasur und ziehst mit einem Zahnstocher oder einer Gabel mehrfach durch, so dass eine Marmorierung entsteht.

Die abgekühlten Zuckerstangen tauchst Du nun mit der Oberseite in die Glasur und verzierst sie anschließen – sofern Du magst – mit bunten Streuseln.

Lass die Zuckerstangen Plätzchen in jedem Fall komplett trocknen, bevor Du sie in eine Plätzchendose füllst.

Veganen Mürbeteig zu Zuckerstangen formen
Vegane Zuckerstangen im Ofen backen
Zuckerstangen mit Zuckerguss verzieren
Vegane Zuckerstangen Plätzchen

Variationsmöglichkeiten für vegane Mandel Zuckerstangen

Der Teig schmeckt auch ganz wunderbar mit gemahlenen Haselnüssen – besonders wenn diese vorher geröstet wurden.

Wenn Du die Glasur mit Glühwein statt mit Zitronensaft anrührst, erhalten die kleinen Zuckerstangen eine rosa Punschglasur – hier sehen rote oder grüne Zuckerperlen besonders hübsch aus.

Du magst die Zitronennote in der Glasur nicht so gerne? Dann rühre den Zuckerguß einfach mit etwas pflanzliche Milch (Soja, Mandel, Hafer – vollkommen egal) an, das funktioniert ebenfalls hervorragend.

Auch sehr fein schmecken diese Mürbeteig-Plätzchen, wenn Du Spitze und den Fuß in flüssige Schokolade tunkst.

Spiele auch gerne mit Aromen im Teig. Ich mag es in diesem Fall gerne pur bzw. ohne zusätzliches Aroma. Allerdings kannst Du die leckeren Kekse mit Zimt, Lebkuchengewürz oder weihnachtlicher Keksgewürzmischung zusätzlich aufpeppen.

Kinder haben an diesen Plätzchen besonders viel Spaß, wenn Du verschiedene Zuckerstreusel und Dekoration bereitstellst, da man bei diesen weihnachtlichen Zuckerstangen der Fantasie beim Dekorieren freien Lauf lassen kann.

Vegane Mandel Zuckerstangen Plätzchen

Vegane Mandel Zuckerstangen Plätzchen im weihnachtlichen Plätzchenteller

Probiere diese Mürbeteigplätzchen unbedingt mal. Sie sind wirklich schnell zubereitet und es bleiben keine Teigreste übrig, da man alles verwerten kann.

Sie machen sich besonders gut im Nikolausstiefel mit einem veganen Schokoladennikolaus und der ein oder anderen Mandarine.

Ich wünsche dir in jedem Fall eine wunderbare Vorweihnachtszeit! Viel Spaß beim weihnachtlichen Backen und lass es dir schmecken!

Du suchst noch mehr Rezepte für vegane Weihnachtsplätzchen? Dann findest Du vielleicht hier das passende für dich:

Vegane Mandel-Zuckerstangen - einfaches Rezept

Vegane Mandel-Zuckerstangen Plätzchen

Diese leckeren Zuckerstangen sind aus besonders zartem veganem Mürbeteig und zergehen förmlich auf der Zunge. Herrlich buttrig im Geschmack und einfach zu backen.
Vorbereitung 30 Min.
Zubereitung 20 Min.
Portionen 60 Stück

Equipment

  • 2 Backbleche
  • 1 Handrührgerät oder Küchenmaschine Hände gehen auch 🙂

Zutaten
  

Veganer Plätzchenteig

  • 125 g Dinkelmehl
  • 120 g kalte vegane Butter
  • 1 gestr. EL Speisestärke
  • 80 g gemahlene blanchierte Mandeln unblanchiert geht auch
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Pckg Vanillezucker

Glasur

  • 200 g Puderzucker
  • 3 EL Zitronensaft
  • rote Lebensmittelfarbe

Optional

  • Streudekoration

Anleitungen
 

Plätzchen

  • Mehl, Speisestärke, gemahlene Mandeln, Puderzucker, Vanillezucker, eine Prise Salz und Butter in Stücken mit dem Knethaken des Rührgeräts oder der Küchenmaschine gut durchkneten
  • Dann mit den Händen schnell zu einem geschmeidigen Teig kneten und diesen für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen
  • Backofen auf 180 Grad Umluft (oder 200 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen
  • Teig in 4-6 Stücke teilen und dann in ca. 1,5 cm dicke "Würste" rollen
  • Teigwürste in ca. 10 cm lange Stücke schneiden und das Ende sanft einbiegen, so dass die Zuckerstangenform entsteht
  • Zuckerstangen auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech im Backofen für ca. 10-12 Minuten backen, nach 10 Minuten unbedingt kontrollieren, ob sie bereits Farbe bekommen - die Plätzchen sollten maximal goldgelb an den Rändern werden
  • Herausnehmen und abkühlen lassen

Zuckerguss & Deko

  • Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einer Glasur verrühren und in einien flachen Teller füllen
  • 3-4 Tropfen rote Lebensmittelfarbe auf die Glasur geben und mit einem Zahnstocher oder einer Gabel mehrfach durch den Guss fahren, so dass eine Marmmorierung entsteht
  • Abgekühlte Zuckerstangen mit der Oberseite in die Glasur tauchen, wer mag mit Streuseln verzieren und auf Backpapier trocknen lassen
Keyword Kekse, Plätzchen, Süßes, Weihnachten, Weihnachtsbäckerei

Meine Rezepte bzw. Fotos kannst du dir gerne auch auf Pinterest abspeichern. Pinne das jeweilige Bild einfach auf eine dazu passende Pinnwand und merke dir mein Rezept so für später.

Vielleicht findest Du ja genau dieses Foto hier am passendsten:

Vegane Zuckerstangenplätzchen