Go Back
Veganes Apfel-Beeren-Crumble

Apfel-Beeren-Crumble

Dieser Apfel-Beeren-Crumble ist nicht nur herrlich knsuprig und süß sondern auch noch vegan, glutenfrei und zuckerfrei. Perfekt als gesunde Nascherei für kalte Tage.

Equipment

  • Backofen
  • Kochtopf
  • Auflaufform

Zutaten
  

Füllung

  • 350 - 400 g säuerliche Äpfel
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 TL Zimt
  • 2 EL Erythrit Du kannst auch herkömmlichen Zucker verwenden, nimm dann aber nur 1-1,5 Löffel
  • ca. 80-90 g TK-Beerenmischung Du kannst auch nur eine Sorte Beeren oder frische Beeren verwenden

Streusel

  • ca. 70 g Haferflocken (am besten grobe/kernige)
  • ca. 75 g gemahlende Mandeln mit Schale
  • 3 EL Dattelsirup
  • 1 EL Kokosöl
  • 1/2 TL Zimt
  • 2 TL Mandelmus

Anleitungen
 

  • Backofen auf 180 Grad vorheizen

Füllung

  • Äpfel würfeln und zusammen mit dem Kokosöl, dem Zimt und dem Erythrit in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze 5-10 Minuten "köcheln" lassen, bis die Apfelstücke weich sind
  • Apfelstücke vom Herd nehmen und die Beerenmischung unterrühren

Streusel

  • Haferflocken, Mandeln, Dattelsirup, Kokosöl, Zimt und Mandelmus in einer Schüssel gut vermischen

Crumble

  • Die Apfelmasse in eine kleine Auflaufform geben und die Streuselmasse gleichmäßig darauf verteilen
  • Im Backofen in ca. 30 Minuten goldbraun backen

Mein Tipp

Du kannst Diesen Crumble auch hervorragend zum Frühstück essen oder als gesunden Nachtisch zu einem Mittagessen.
Wenn Du weihnachtliche Gewürze hinzugibst, eignet er sich auch prima für die Vorweihanchtszeit oder als Nachtisch beim Weihnachtsessen.
Keyword Darmgesundheit, Frühstück, glutenfrei, Kuchen, Süßes, zuckerfrei