Dein kinderleichtes Rezept für vegane Erdbeertörtchen

Vegane Erdbeertörtchen auf Biskuit

Oh Erdbeerzeit, du schöne Zeit! Jaja, inzwischen bekommt man sie das ganze Jahr, aber sie schmecken niemals so gut, wie sie es in der Erdbeersaison tun. Daher ist jetzt auch endlich Zeit für vegane Erdbeertörtchen! Schneeweiße Sahne auf luftigem Biskuit und als knalliger Farbtupfer die Königin aller Beeren – die Erdbeere.

Egal ob ihr die leckeren Törtchen als Mitbringsel zum Kaffee bei Oma backt oder „nur“ für euch alleine: das Rezept ist kinderleicht und im Handumdrehen zubereitet.  

Du suchst weitere Rezepte, in denen die Erdbeere der Star ist? Dann versuchs mal mit meinen leckeren Erdbeer-Amaretto-Gugln oder dieser erfrischenden Avocado-Erdbeer-Salsa!

Das erwartet dich

Erdbeeren & vegane Sahne auf Biskuti - ein Kuchenträumchen

Diese veganen Erdbeertörtchen sind

  • vegan
  • ohne Ei
  • ohne Gelatine
  • mit Sahne
  • super lecker
  • einfach und schnell
Franziska aka Allgäukind

Hey, ich bin Franzi!

Mein Motto lautet: Das Leben ist zu kurz, um schlecht zu essen.

Ich liebe Essen – darum muss es immer lecker sein! Genauso sehr liebe ich es, wenn dieses Essen einfach zuzubereiten ist und bestenfalls auch noch schnell.  Also am liebsten easy peasy und mit Spaß in den Alltag integrierbar. 

Meine liebsten und bewährtesten Rezepte teile ich hier mit dir und und freue mich, wenn diese auch dich in deinem Alltag unterstützen – ganz einfach & mit Genuss! 

Herzliche Grüße, Franzi

Ich wurde bei der Fachfernschule ecodemy ausgebildet!

So gelingen vegane Erdbeertoertchen garantiert

Wichtig beim Rezept für veganes Biskuit ist, dass man wirklich mit den angegebenen Zutaten (also spritziges Sprudelwasser, Apfelessig und Backpulver)  arbeitet, den Teig nach dem Anrühren sofort in die Formen gibt (ich benutze übrigens dieses Muffinblech in Herzform*) und dann direkt in den Ofen schiebt. Veganes Biskuit verzeiht es einem nicht, wenn es noch ein paar Minuten herumstehen muss.

Das heißt: Ofen vorher vorheizen (am liebsten Ober Unterhitze) und Förmchen in jedem Fall vor Zubereitung des Teiges einfetten und mit Mehl bestäuben. So könnt ihr den angerührten Teig direkt einfüllen und in den Ofen schieben – und er gelingt 100%!

Warum das so ist? Das Backpulver, das Sprudelwasser und der Apfelessig fangen direkt an zu reagieren, wenn sie aufeinandertreffen und wollen dann schnell gebacken werden.

Biskuit für Springformen und Tartelettes

Hierfür bereitest Du das Rezept auf dieselbe Art und Weise zu, nur Fetten ist hier dann nicht zwingend notwendig.

Bei einer Springform oder Tartelettes lege ich den Boden immer mit Backpapier aus, so lässt sich der Teig nach dem Backen noch leichter herausheben.

Variationen für die beerigen Törtchen

Statt der Sahne kannst Du auch Vanillepudding verwenden, der Belag ist dann nur etwas kompakter und weniger luftig. Noch raffinierter wird es, wenn Du das Biskuit mit einer dünnen Schicht Pudding bestreichst und dann erst Sahne und Beeren darauf gibst.

Beeren waschen - so gehts richtig

Damit deine Erdbeeren länger als einen Tag halten, nachdem Du sie gekauft hast, solltest Du sie erst kurz vor dem Verzehr waschen. Sobald sie gewaschen sind, verderben sie schneller. Außerdem wichtig: Wasche sie nicht unter fließendem Wasser, sonder bevorzugt in stehendem Wasser (z.B. Wasserbad in einer Schüssel).

Vegane Erdbeertörtchen Liebe
Erdbeeren im Sommer sind am leckersten auf Kuchen

Mein Rezept für vegane Erdbeertörtchen

Egal, ob Du die feinen Beeren beim Erdbeer-Dealer deines Vertrauens kaufst, oder aber Du sie im eigenen Garten oder vom Feld pflückst: Hol dir in jedem Fall genug davon, damit Du neben dem Backen auch noch die ein oder andere wegfuttern kannst, ohne dass dir diese am Schluss für den Kuchen fehlt. 

Und ganz wichtig: Erdbeeren waschen vor dem Naschen nicht vergessen!

Aber genug geschwafelt, heiz schon mal den Ofen an, es gibt keine Zeit zu verlieren – Erdbeertörtchen kann man schließlich nie genug haben!

Gutes Gelingen und guten Appetit! 🙂

Vegane Erdbeertörtchen mit Sahne_WP

Vegane Erdbeertörtchen mit Sahne

Diese Erdbeertörtchen gelingen wirklich kinderleicht und schmecken fantastisch nach Sommer. Der Biskuitboden ist schnell zubereitet, der größte Aufwand ist wirklich nur das Auffinden von aromatischen Erdbeeren.
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 30 Min.

Equipment

  • Rührschüssel
  • Handrührgerät
  • Backofen
  • Muffinblech

Zutaten
  

Biskuitboden

  • 225 g Dinkelmehl
  • 120-140 g Zucker je nach Süßungsvorliebe
  • 250 ml Sprudelwasser extra sprudelig
  • 50 ml pflanzliches Öl ich verwende zum Backen immer Rapsöl mit Butteraroma
  • 2 EL Apfelessig
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Tütchen Vanillezucker ca. 8 g

Sahne

  • 200 ml vegane Schlagsahne
  • 20-30 g Puderzucker
  • 1 Tütchen Sahnesteif

Topping

  • 300-400 g Erdbeeren
  • optional: Zuckerstreusel

Anleitungen
 

Biskuitboden

  • Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen - er muss in jedem Fall bereits heiß sein, wenn Du den Teig in die Förmchen gibst (wenn veganer Biskuit zu lange herumsteht, weil der Ofen nicht aufgeheizt ist, geht er nicht so schön auf)
  • Muffinblech gründlich einfetten und mit Mehl ausstäuben
  • Mehl, Zucker, Vanillezucker und Backpulver in einer Schüssel vermischen
  • Sprudelwasser, Öl und Apfelessig dazugeben und mit einem Kochlöffel oder Schneebesen von Hand unterheben, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind
  • Teig portionsweise in das Muffinblech und ca. 25-30 Minuten backen; ab 25 Minuten schon mal kontrollieren, ob die Biskuits schon Farbe bekommen haben - auf Nummer sicher gehst Du mit der Stäbchenprobe
  • 10 Minuten abkühlen lassen, die kleinen Biskuitböden aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen

Sahne

  • Die Sahne in einem hohen Gefäß mit dem Handrührgerät schon mal "vorschlagen" und dann nach und nach den Puderzucker und das Sahnesteif einrieseln lassen - so lange rühren, bis die Sahne richtig schöne "Spitzen" hat, wenn Du das Rührgerät herausnimmst
  • Esslöffelweise auf die volllständig (!) erkalteten Biskuitböden verteilen

Topping

  • Erdbeeren waschen, trockentupfen und (je nach Größe) halbieren, vierteln oder achteln
  • Auf der Sahne verteilen

Optional

  • Mit Zuckerstreuseln oder -perlen verzieren

Mein Tipp

Ich empfehle, die Törtchen - wenn sie fertig belegt sind - nochmal für 2 Stunden im Kühlschrank ziehen zu lassen, dann schmecken sie noch besser (sofern das überhaupt möglich ist).
Keyword Fingerfood, Geburtstag, Kuchen, Muttertag, Süßes
Vegane Biskuit-Erdbeertörtchen für deine Sommerparty - einfaches Rezept