Rezept - Erbsensalat mit Graupen
44972961ad2f495e9ce09be3ca3fef17 Erbsen Salat mit Graupen im Glas

Erbsensalat mit Graupen im Glas

Dieser feine Erbsen Salat im Glas mit Graupen ist einer meiner liebsten Salate für Frühjahr und Sommer, egal ob als Hauptgericht oder leckere Grillbeilage.

Er ist sehr aromatisch und auch erfrischend, selbst wenn er auf den ersten Blick etwas unspektakulär aussieht. Verwende Quinoa, Hirse oder Reis für eine glutenfreie Version.

Inhaltsverzeichnis

*Affiliate-Banner | Einmalig einlösbar je Kunde – Mindestumsatz 0,01€ – Gilt nicht bei bereits reduzierten Artikeln – Nicht kombinierbar mit anderen Gutscheincodes – Aktion endet 30.06.2024 um 23:55 Uhr!

Feiner Graupensalat mit Erbsen zum Mittagessen
Franziska aka Allgäukind

Hey, ich bin Franzi!

Mein Motto lautet: Das Leben ist zu kurz, um schlecht zu essen.

Essen muss aber nicht nur lecker sein! Eine einfache und schnelle Zubereitung sind im Alltag genauso wichtig. Genau solche Rezepte – und noch viel mehr – findest Du hier. Viel Spaß!

Herzliche Grüße, Franzi

Ich wurde bei der Fachfernschule ecodemy ausgebildet!

Newsletter

Abonnieren und keine Neuigkeiten mehr verpassen – 1x im Monat direkt in dein Postfach.

Denke daran, die eMail zu bestätigen, die Du direkt im Anschluss erhältst, denn nur dann dürfen meine News in dein Postfach flattern. 🙂

Mein Rezept für Erbsensalat mit Graupen

Dieser schmackhafte Salat im Glas bringt 14 g Eiweiß mit und nur 493 schlanke Kalorien. Also ein echtes Leichtgewicht für Mittagspausen, das die Verdauung nicht unnötig belastet. Meine Mengenangaben sind für zwei Portionen als Hauptgericht bemessen. Als Beilage reicht diese Menge für 4-6 Personen.

Jetzt aber mal los mit dem Rezept, immerhin haben wir keine Zeit zu verlieren, wenn der Magen knurrt. 

Zutaten für 2 Portionen

  • 150 g Graupen (auch Rollgerste genannt)
  • 200 g TK-Erbsen (je nach Saison natürlich gerne auch frische!)
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 3 EL weißer Balsamico Essig
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Dattelsirup
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

Zu allererst bringst Du ca. 1 Liter Wasser im Topf zum Kochen und gibst die Graupen hinein. Diese im Wasser kurz aufkochen und dann ca. 30 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Während die Graupen köcheln, kannst Du schon den Rest zubereiten.

Für das Dressing gibst du Balsamico Essig, das Olivenöl, den Dattelsirup und etwas Salz in ein Glas. Jetzt das Ganze mit einer Gabel oder einem Esslöffel zu einem gleichmäßigen Dressing verrühren. Abschließend das Dressing abschmecken und je nach Wunsch nochmal mit Salz und Pfeffer würzen.

Um die Tiefkühlerbsen zu blanchieren kochst Du ca. einen 0,5 bis 1 Liter Wasser auf. Das kochende Wasser gießt Du über die Erbsen und lässt sie 1 bis maximal 2 Minuten darin ziehen. Anschließend mit Eiswasser (bzw. möglichst kaltem Wasser) abschrecken.

Die Frühlingszwiebeln säuberst Du wie gewohnt und schneidest Sie dann in feine Ringe.

Am Ende der Garzeit gießt Du die Graupen in einem Sieb ab und spülst sie nochmal kurz mit kaltem Wasser ab.

So schichtest Du deinen Salat im Glas – beginnend mit der untersten Schicht:

  • Dressing
  • Graupen
  • Erbsen
  • Frühlingszwiebeln
Leckerer Erbsensalat für Zwei

Variationen für mein Variationen für meinen Erbsensalat

  • Für eine glutenfreie Variante verwende statt der Graupen einfach Guinoa, Reis oder Hirse. Auch Nudeln aus Hülsenfrüchten machen sich ganz gut.
  • Statt Balsamico Essig kannst Du den Salat auch mit etwas Zitronensaft zubereiten, für noch mehr Vitamin C.
  • Ebenfalls sehr gut schmecken Rosinen in diesem Salat, dadurch erhält er eine feine süßliche Note.
  • Als zusätzliches Topping können geröstete Mandelblättchen und etwas Petersilie sehr fein sein. 
Feiner Erbsensalat mit Graupen

So gesund ist dieser Salat mit Erbsen - die Benefits im Detail

Die Erbsen in diesem Salat bringen eine schöne Portion Eiweiß mit, während die Graupen das Ganze leicht verdaulich machen. Sie sind reich an Kohlenhydraten und außerdem sehr fettarm. Man kann sie prima anstelle von Reis verwenden als gehaltvolle, deftige Einlage für Suppen und Eintöpfe. 

So gesund sind Erbsen

  • Erbsen punkte mit Eiweiß, so wie alle anderen Hülsenfrüchte. Eiweiß baut jedoch nicht nur Muskeln auf und erhält diese, sondern es ist auch wichtig für den Transport von Sauerstoff aus der Lunge zu den Zellen.
  • Sie liefern B-Vitamine, an oberster Stelle Niacin, das eine wichtige Rolle für den Energiestoffwechsel, den Auf- und Abbau von Kohlenhydraten, Aminosäuren und Fettsäuren spielt. 
  • Wie Graupen bringen Erbsen ebenfalls Ballaststoffe mit, die wichtig für unsere Verdauung sind. Da Graupen etwas mehr davon enthalten, erfährst Du dort näheres zu den Ballaststoffen.
  • In Erbsen steckt eine gute Portion Vitamin C. Wenn Du z.b. 150 Gramm Erbsen isst, deckst Du bereits mehr als ein Drittel deines täglichen Bedarfs. 
  • Sie sind sehr bekömmlich! Wenn Du normalerweise nach Gerichten mit Hülsenfrüchten Probleme mit dem Bauch bekommst, kannst Du frische Erbsen ohne Reue genießen, denn sie sind leicht verdaulich.
Fakten ueber Erbsen

So gesund sind Graupen

  • Graupen bestehen aus einem hohen Anteil an Kohlenhydraten, welche dafür zuständig, dass der Körper mit ausreichend Energie versorgt wird.
  • Es stecken jede Menge Ballaststoffe darin, die man überwiegend in pflanzlichen Lebensmitteln findet. Diese fördern die Verdauung und bewirken, dass man sich nach einer Mahlzeit über eine längere Zeit satt fühlt.
  • Der Blutzucker wird stabilisiert, der Cholesterinspiegel gesenkt. So kann Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Bluthochdruck und Herzinfarkt entgegengewirkt werden.
  • Graupen bringen nur sehr wenig Fett mit und können helfen helfen, Magenkrämpfe sowie Blähungen zu reduzieren.
  • Neben den bisher genannten Inhaltsstoffen enthält das Getreide außerdem Eiweiß, Kalzium, Kalium, Magnesium, Eisen sowie über die Vitamine A, C und E.
  • Ein verhältnismäßig hoher Mineralstoffgehalt kann sich positiv auf die geistige Leistungsfähigkeit von älteren Personen, auf den Stoffwechsel und auf das Nervensystem auswirken.
Fakten ueber Graupen

So gesund sind Frühlingszwiebeln

  • Mit 1.200 Mikrogramm Beta-Carotin pro 100 Gramm (Provitamin A) schützen Frühlingszwiebeln deine Sehkraft. Am meisten (Pro)Vitamin A steckt steckt übrigens im Grün von Frühlingszwiebeln!
  • Reichlich vorhandene schwefelhaltige ätherische Öle wie das Allylsenföl geben den Frühlingszwiebeln ihren Geschmack. Außerdem stärken diese die Darmflora, die eine entscheidende Rolle für gute Abwehrkräfte spielt.
  • Außerdem wirken die in Frühlingszwiebeln steckenden ätherischen Öle wie ein sanftes Antibiotikum und bekämpfen damit Bakterien im Verdauungstrakt.
  • Das in Frühlingszwiebeln enthaltene Allicin kann Keime im Mund abtöten und wirkt entzündungshemmend. Das kann zum Beispiel gegen Zahnfleisch-Entzündung beziehungsweise Parodontose helfen.
Fakten ueber Fruehlingszwiebeln
Ein einfaches Rezept Erbsen Salat Erbsen Salat mit Graupen im Glas

Noch mehr einfache und schnelle Salatrezepte

Du suchst noch mehr leckere Salatrezepte, gerne auch im Glas zum Mitnehmen? Dann schau dir mal folgende Rezepte an, sicher findest Du hier das Passende.

Rezept fuer Erbsen Salat mit Graupen

Erbsen Salat mit Graupen

Dieser einfache und schnelle Erbsen Salat ist herrlich lecker und außerdem leicht verdaulich. Hervorragend für warme Tage!
Zubereitung 35 Minuten
Portionen 2 Portionen

Kochutensilien

  • 2 Schraubgläser

Zutaten
  

  • 150 g Graupen
  • 200 g TK-Erbsen
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 3 EL weißer Balsamico Essig
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Dattelsirup
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen
 

  • Ca. 1 Liter Wasser im Topf zum Kochen bringen, Graupen darin kurz aufkochen. Anschließend ca. 30 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  • Für das Dressing Balsamico Essig, Olivenöl, Dattelsirup und etwas Salz in ein Glas geben und aufschlagen.
  • Ca. 0,5 bis 1 Liter Wasser aufkochen und über die Erbsen gießen, 1 bis maximal 2 Minuten darin ziehen lassen. Anschließend mit Eiswasser (bzw. möglichst kaltem Wasser) abschrecken.
  • Frühlingszwiebeln säubern und in feine Ringe schneiden.
  • Graupen nach Ende der Garzeit abgießen und mit kaltem Wasser kurz abspülen.

Zutaten schichten - die unterste zuerst

  • Dressing
  • Graupen
  • Erbsen
  • Frühlingszwiebeln

Guten Appetit 🙂

    Keyword Hauptgericht, herzhaft, Mittagessen, Salat, zum Mitnehmen

    Meine Rezepte bzw. Fotos kannst du dir gerne auch auf Pinterest abspeichern. Pinne das jeweilige Bild einfach auf eine dazu passende Pinnwand und merke dir mein Rezept so für später.

    Vielleicht findest Du ja genau dieses Foto hier am passendsten:

    Erbsensalat mit Graupen